zur Navigation
383902m

Bekannt gemacht am 18. Dezember 2018
Firmenbuchnummer:
FN 383902m
Schuldner:
KE ZiegelBetonBau e.U. Inh. Edin Kararic
Eisenstraße 2/1
4484 Kronstorf
FN 383902m
geb. 11.11.1969
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 19.12.2018
Anmeldungsfrist: 12.02.2019
Masseverwalter:
Mag. Ernst LEHENBAUER Rechtsanwalt
Hauptplatz 21
4470 Enns
Tel.: 07223/810 10, Fax: DW 20
E-Mail: kanzlei@ra-lehenbauer.at
Eigenverwaltung:
Keine Eigenverwaltung des Schuldners.
Text:
Ausländische Gläubiger, die keine Abgabestelle im Inland haben, werden aufgefordert, gleichzeitig mit ihrer Forderungsanmeldung, spätestens 14 Tage nach Einlangen der Forderungsanmeldung, einen Zustellbevollmächtigten namhaft zu machen, wobei einer Person, die keine Abgabestelle im Inland hat, eine Zustellungsvollmacht nicht wirksam erteilt werden kann. Wird diesem Auftrag nicht nachgekommen, so erfolgen weitere Zustellungen durch Übersendung des jeweiligen Schriftstückes ohne Zustellnachweis, bis ein geeigneter Zustellbevollmächtigter dem Gericht namhaft gemacht oder dem Gericht eine Abgabestelle im Inland bekanntgegeben wird. Das Schriftstück gilt 14 Tage nach Aufgabe der Post als zugestellt.
Tagsatzung:
Datum: 26.02.2019
um: 14.00 Uhr
Ort: 2. Stock, Saal 2
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Tagsatzung:
Datum: 12.03.2019
um: 13.30 Uhr
Ort: 2. Stock, Saal 2
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 20 % ihrer Forderungen, zahlbar in 4 Teilquoten zu 5 %, am 30.06.2019, am 31.12.2019, am 30.06.2020 und am 31.12.2020, alle jedoch nicht vor rechtskräftiger Bestätigung des Zahlungsplans.
Beschluss vom 18. Dezember 2018

Bekannt gemacht am 21. Dezember 2018
Text:
Die Schließung des Unternehmens des Schuldners wird bewilligt.
Beschluss vom 21. Dezember 2018

Bekannt gemacht am 18. Februar 2019
Text:
Die für den 26.02.2019, 14.00 Uhr, bei diesem Gericht anberaumte Tagsatzung wird wegen Terminkollision des Gerichtes auf den 26.02.2019, 15.00 Uhr, bei diesem Gericht, Saal 5,
verlegt.
Beschluss vom 18. Februar 2019

Bekannt gemacht am 21. Februar 2019
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 21. Februar 2019

Bekannt gemacht am 22. Februar 2019
Bezeichnungsänderung:
Die Bezeichnung des Verfahrens wird auf Konkursverfahren abgeändert.
Beschluss vom 22. Februar 2019

Bekannt gemacht am 27. Februar 2019
Text:
Der Sanierungsplanantrag wurde zurückgezogen. Die für den 12.03.2019 anberaumte Nachträgliche Prüfungs-, Schlussrechnungs- und Sanierungsplantagsatzung wird abberaumt.
Beschluss vom 27. Februar 2019

Bekannt gemacht am 26. März 2019
Tagsatzung:
Datum: 23.04.2019
um: 14.05 Uhr
Ort: 2. Stock, Saal 2
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Gesamtquote von 0,67 % zahlbar in Form von zwei Teilquoten von 0,335 % wobei die erste Teilquote von 0,335 % binnen 4 Jahren, die zweite Teilquote binnen 5 Jahren ab Annahme des Zahlungsplanes, nicht jedoch vor dessen rechtskräftiger Bestätigung fällig sind. Die Massekosten werden innerhalb von 3 Jahren beglichen.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Beschluss vom 26. März 2019

Bekannt gemacht am 24. April 2019
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde nicht angenommen.
Beteiligter:
KREDITSCHUTZVERBAND VON 1870 KOMMERZ WIEN

Wagenseilgasse 7
1120 Wien
Tel.: 050 1870
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird am 23.04.2019 eingeleitet.
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Beschluss vom 23. April 2019

Bekannt gemacht am 13. Mai 2019
Aufhebung:
Das Abschöpfungsverfahren ist rechtskräftig eingeleitet.
Der Konkurs ist aufgehoben.
Beschluss vom 13. Mai 2019

Bekannt gemacht am 24. Mai 2024
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird beendet. Dem Schuldner wird Restschuldbefreiung erteilt.
Beschluss vom 23. Mai 2024
Ausdruck vom: 22.06.2024 18:27:58 MESZ