zur Navigation


BG Vöcklabruck (503), Aktenzeichen 15 S 71/19m
Schuldenregulierungsverfahren
12.07.1975

Bekannt gemacht am 23. Juli 2019
Schuldner:
Karic
Vorname:
Sabiha
dzt.ohne Beschäftigung
Oberstraß 73
4800 Attnang-Puchheim
Gebdat: 12.07.1975
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 24.07.2019
Anmeldungsfrist: 18.09.2019
Hauptverfahren:
Es handelt sich um ein Hauptverfahren iSd EuInsVO.
Eigenverwaltung:
Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 02.10.2019
um: 10.30 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 1, Erdgeschoß
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Angeboten werden EUR 50,00 monatlich, 12 x jährlich, in 5 Jahren, das ergibt ohne Berücksichtigung von Masseforderungen derzeit eine Quote von 2,25 %.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Beschluss vom 22. Juli 2019

Bekannt gemacht am 30. Juli 2019
Tagsatzung:
Datum: 02.10.2019
um: 10.30 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 1, Erdgeschoß
Änderung des Zahlungsplans
Wesentlicher Inhalt des geänderten Zahlungsplans:
Angeboten werden EUR 50,00 monatlich, 14 x jährlich, in 5 Jahren, das ergibt ohne Berücksichtigung von Masseforderungen derzeit eine Quote von 2,62 %.
Beschluss vom 29. Juli 2019

Bekannt gemacht am 21. August 2019
Eigenverwaltung:
Dem Schuldner wird die Eigenverwaltung entzogen.
Masseverwalter:
Dr. Eva-Katrin MEUSBURGER-STREICHER Rechtsanwältin
Neutorgasse 6/6
4020 Linz
Tel.: 0732/77 66 04, Fax: 0732/77 66 04-20
E-Mail: kanzlei@mw-ra.at
Beschluss vom 20. August 2019

Bekannt gemacht am 21. Jänner 2021
Tagsatzung:
Datum: 10.02.2021
um: 10.30 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 1, Erdgeschoß
Schlussrechnungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Angeboten werden EUR 137,00 monatlich, 14 x jährlich, in 4 Jahren. Das ergibt eine Quote von 20,11 %. Die Ausschüttung der Quote erfolgt in 4 gleichen Jahresraten zu je 5,0275 %. Die erste Teilquote ist am 10.2.2023 fällig, die weiteren 3 Teilquoten jeweils am 10.2. der Folgejahre.
Die Massegläubiger werden innerhalb von 1 Jahr, spätestens bis 10.2.2022, voll befriedigt.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Beschluss vom 21. Jänner 2021

Bekannt gemacht am 11. Februar 2021
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Quote beträgt 21,5 %, zahlbar in 4 gleichen jährlichen Raten, jeweils fällig am 10.2. eines jeden Jahres, erstmals am 10.2.2023.
Die Schuldnerin hat die Masseforderungen bei sonstiger Nichtigkeit des Zahlungsplans bis 10.2.2022 zu zahlen.

Bestätigung:
Der am 10.02.2021 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt.
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Beschluss vom 10. Februar 2021

Bekannt gemacht am 2. März 2021
Aufhebung:
Der Zahlungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Das Schuldenregulierungsverfahren ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 10.02.2026
Beschluss vom 2. März 2021



19.04.2021 22:58:37 MESZ
 

Navigation