zur Navigation


LG St. Pölten (199), Aktenzeichen 14 S 29/18g
Konkursverfahren
18.03.1966

Bekannt gemacht am 23. Februar 2018
Schuldner:
PARZER
Vorname:
Manfred
Gastgewerbe
Hauptplatz 5/3
3133 Traismauer
Gebdat: 18.03.1966
Masseverwalter:
Mag. Hans-Peter PFLÜGL Rechtsanwalt
Oberndorfer Ortsstraße 56a
3130 Herzogenburg
Tel.: 02782/83 553, Fax: 02782/83 553 - 55
E-Mail: office@ra-pfluegl.at
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 23.02.2018
Anmeldungsfrist: 03.04.2018
Zustellung:
Den Gläubigern wird durch öffentliche Bekanntmachung in der Insolvenzdatei zugestellt werden.
Tagsatzung:
Datum: 17.04.2018
um: 11.45 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock (Altbau)
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 23. Februar 2018

Bekannt gemacht am 27. Februar 2018
Masseverwalter:
Dr. Michael SCHWARZ Rechtsanwalt
Josefstraße 13
3100 St. Pölten
Tel.: 02742/72 222, Fax: 02742/72222-10
E-Mail: kanzlei@twscr.at
Es handelt sich um einen neuen Masseverwalter.
Der bisherige Masseverwalter wird über sein begründetes Ersuchen enthoben.
Beschluss vom 27. Februar 2018

Bekannt gemacht am 12. März 2018
Rekurs:
Gegen den Konkurseröffnungsbeschluss vom 23.02.2018 ist ein Rekurs eingelangt.
Beschluss vom 9. März 2018

Bekannt gemacht am 16. März 2018
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 16. März 2018

Bekannt gemacht am 9. April 2018
Text:
Dem Rekurs wurde nicht Folge gegeben.
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 9. April 2018

Bekannt gemacht am 21. September 2018
Tagsatzung:
Datum: 23.10.2018
um: 10.45 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock (Altbau)
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Die Insolvenzgläubiger erhalten insgesamt 1,681309% ihrer Forderungen. Die Zahlung der Quote erfolgt in 10 halbjährlichen Teilzahlungen zu je 0,168131%, wobei die erste Quote binnen sechs Monaten ab rechtskräftiger Bestätigung fällig ist.
Die Massegläubiger werden innerhalb von drei Jahren voll befriedigt, sofern das Gericht keine andere Frist festsetzt.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Beschluss vom 21. September 2018

Bekannt gemacht am 24. Oktober 2018
Tagsatzung:
Datum: 06.11.2018
um: 10.00 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock (Altbau)
erstreckte Zahlungsplan-, Schlussrechnungs- und Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Beschluss vom 23. Oktober 2018

Bekannt gemacht am 6. November 2018
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 5%, zahlbar in sieben gleich hohen Jahresraten, beginnend 1 Jahr ab Annahme.
Die Nachfrist beträgt 14 Tage.

Beschluss vom 6. November 2018

Bekannt gemacht am 7. November 2018
Bestätigung:
Der am 06.11.2018 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt.
Mit Eintritt der Rechtskraft der Bestätigung des Zahlungsplans ist der Konkurs aufgehoben (§ 196 Abs. 1 IO).
Beschluss vom 7. November 2018

Bekannt gemacht am 26. November 2018
Aufhebung:
Der Zahlungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Der Konkurs ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 06.11.2025
Beschluss vom 26. November 2018



22.01.2020 13:09:15 MEZ
 

Navigation