zur Navigation


LG Innsbruck (818), Aktenzeichen 19 S 115/19p
Konkursverfahren
279644t

Bekannt gemacht am 19. November 2019
Firmenbuchnummer:
FN 279644t
Schuldner:
HAZI Huter Abfallzentrum Innsbruck GmbH
p.A. Huter Stafflach 40
6150 Steinach am Brenner
FN 279644t
Masseverwalter:
Rechtsanwalt Dr. Wolfgang OFFER
Museumstraße 16
6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0) 512/58 28 33
E-Mail: office@kanzlei-offer.at
Masseverwalterstellvertreter:
Rechtsanwalt Mag.Dr. Stefan OFFER
Museumstraße 16
6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0) 512/582833
E-Mail: office@kanzlei-offer.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 20.11.2019
Anmeldungsfrist: 13.01.2020
Tagsatzung:
Datum: 27.01.2020
um: 09.00 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 212, Neubau, 2. Stock
Landesgericht Innsbruck, Maximilianstraße 4, 6020 Innsbruck
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Berichtstagsatzung
Beschluss vom 19. November 2019

Bekannt gemacht am 20. November 2019
Rekurs:
Gegen den Konkurseröffnungsbeschluss vom 19.11.2019 ist ein Rekurs eingelangt.
Beschluss vom 20. November 2019

Bekannt gemacht am 11. Dezember 2019
Text:
Dem Rekurs wird nicht Folge gegeben.
Der Revisionsrekurs ist jedenfalls unzulässig.
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Gemäß § 114 a Abs. 2 IO.
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 11. Dezember 2019

Bekannt gemacht am 2. Februar 2021
Tagsatzung:
Datum: 01.03.2021
um: 09.05 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 212, Neubau, 2. Stock
beim Landesgericht Innsbruck, Maximilianstraße 4, 6020 Innsbruck, Neubau
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: Auf die Insolvenzgläubiger entfällt eine Quote von 4,315664 %.

Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat den Wegfall der Masseunzulänglichkeit angezeigt.
Beschluss vom 2. Februar 2021

Bekannt gemacht am 16. Februar 2021
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: Änderung der Quote:
Auf die Insolvenzgläubiger entfällt eine Quote von 2,147578 %.

Beschluss vom 16. Februar 2021

Bekannt gemacht am 1. März 2021
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
Gemäß §§ 122,130 IO.
Beschluss vom 1. März 2021

Bekannt gemacht am 26. März 2021
Schlussverteilung:
Der Konkurs wird nach Schlussverteilung aufgehoben.
Gemäß § 139 IO.
Auf die Insolvenzgläubiger entfällt eine Quote von 2,200489 %.
Beschluss vom 26. März 2021

Bekannt gemacht am 16. April 2021
Rechtskraft:
Die Aufhebung des Konkurses ist rechtskräftig.
Rechtskräftig seit 09.04.2021.
Auf die Insolvenzgläubiger entfiel eine Quote von 2,200489 %.
Beschluss vom 16. April 2021



25.10.2021 22:50:48 MESZ
 

Navigation