zur Navigation


HG Wien (007), Aktenzeichen 5 S 11/11v
Konkursverfahren
29.08.1961

Bekannt gemacht am 14. Jänner 2011
Schuldner:
Rohrböck
Vorname:
Julia
Gastgewerbe
Mariengasse 27
1170 Wien
Gebdat: 29.08.1961
Masseverwalter:
Dr. Eva WEXBERG Rechtsanwalt
Gußhausstraße 23
1040 Wien
Tel.: 505 88 31, Fax: 505 94 64
E-Mail: kanzlei@kainz-wexberg.at
Masseverwalterstellvertreter:
Dr. Walter KAINZ Rechtsanwalt
Gußhausstraße 23
1040 Wien
Tel.: 505 88 31, Fax: 505 94 64
E-Mail: kanzlei@kainz-wexberg.at
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 14.01.2011
Anmeldungsfrist: 10.03.2011
Geringfügig:
Der Konkurs ist geringfügig.
Tagsatzung:
Datum: 24.03.2011
um: 09.30 Uhr
Ort: Zi. 1703
Prüfungstagsatzung
Berichtstagsatzung
Beschluss vom 14. Jänner 2011

Bekannt gemacht am 24. März 2011
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 24. März 2011

Bekannt gemacht am 29. März 2011
Tagsatzung:
Datum: 10.05.2011
um: 10.00 Uhr
Ort: Zi. 1703
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 28. März 2011

Bekannt gemacht am 6. Mai 2011
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 6. Mai 2011

Bekannt gemacht am 17. Mai 2011
Tagsatzung:
Datum: 16.06.2011
um: 10.00 Uhr
Ort: Zi. 1703
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 17. Mai 2011

Bekannt gemacht am 10. August 2011
Tagsatzung:
Datum: 06.09.2011
um: 12.00 Uhr
Ort: Zi. 1703
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 10. August 2011

Bekannt gemacht am 16. März 2012
Tagsatzung:
Datum: 19.04.2012
um: 09.30 Uhr
Ort: Zi. 1703
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten 3,2 % ihrer Forderungen binnen 7 Jahren ab Annahme des Zahlungsplanes
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Beschluss vom 16. März 2012

Bekannt gemacht am 19. April 2012
Tagsatzung:
Datum: 26.04.2012
um: 11.45 Uhr
Ort: Zi. 1703
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags: wie bisher
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Beschluss vom 19. April 2012

Bekannt gemacht am 26. April 2012
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde angenommen.
Bestätigung:
Der am 26.04.2012 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt.
Wesentlicher Inhalt: Die Konkursgläubiger erhalten eine 4 % Quote, zahlbar in jährlichen Raten zu 0,5714 %, die erste Rate bis 26.4.2013, die letzte Rate bis 26.4.2019.

Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Beschluss vom 26. April 2012

Bekannt gemacht am 15. Mai 2012
Aufhebung:
Der Zahlungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Der Konkurs ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 26.04.2019
Beschluss vom 15. Mai 2012



22.01.2020 13:11:29 MEZ
 

Navigation