zur Navigation


BG Vöcklabruck (503), Aktenzeichen 15 S 21/17f
Schuldenregulierungsverfahren
04.11.1962

Bekannt gemacht am 6. April 2017
Schuldner:
Conti
Vorname:
Martin
Angestellter
Neubrunn 6
4863 Seewalchen am Attersee
Gebdat: 04.11.1962
Eröffnung:
Eröffnung des Schuldenregulierungsverfahrens: 06.04.2017
Anmeldungsfrist: 14.06.2017
Geringfügig:
Das Schuldenregulierungsverfahren ist geringfügig.
Eigenverwaltung:
Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 28.06.2017
um: 14.50 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 6,Erdgeschoß
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Die Insolvenzgläubiger erhalten jene Quote, die sich nach Abzug der Verfahrenskosten ergibt aus dem monatlich leistbaren Betrag von 330 Euro, 14 x jährlich, über einen Zeitraum von 5 Jahren, Ausschüttungsbetrag daher 23.100 Euro (entspricht derzeit einer Quote von 7,25 %). Die Konkretisierung der Quote und des Auszahlungsmodus erfolgt nach Prüfung und Feststellung der Forderungen in der Prüfungstagsatzung.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Beschluss vom 6. April 2017

Bekannt gemacht am 29. Juni 2017
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Quote beträgt 20 % der festgestellten Forderungen, zahlbar in 7 gleichen Jahresraten, beginnend am 20.6.2018, die Folgeraten jeweils am 20.6. der Folgejahre.
Die Massekosten sind bezahlt (sichergestellt).

Bestätigung:
Der am 28.06.2017 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt.
Beschluss vom 29. Juni 2017

Bekannt gemacht am 17. Juli 2017
Aufhebung:
Der Zahlungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Das Schuldenregulierungsverfahren ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 20.06.2024
Beschluss vom 14. Juli 2017



21.08.2019 13:58:19 MESZ
 

Navigation