zur Navigation


LG Wiener Neustadt (239), Aktenzeichen 11 S 63/19d
Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung
459057i 23.05.1966

Bekannt gemacht am 9. Juli 2019
Firmenbuchnummer:
FN 459057i
Schuldner:
Bürger Michel Erich, Inh. Landgasthaus im Weingarten
Im Weingarten 1
2523 Tattendorf
FN 459057i, Gebdat: 23.05.1966
und Inhaber der BD Business Direkt e.U. - FN459057i
Grundwiesenstr. 59d
2540 Möllersdorf
und
Fabriksstr. 41/1
2522 Oberwaltersdorf
vertreten durch:
Masseverwalter:
Dr. Alexander KNOTEK Rechtsanwalt
Pergerstraße 12
2500 Baden
Tel.: 02252/43056-0, Fax: 02252/43056-20
E-Mail: info@avia-law.com
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 10.07.2019
Anmeldungsfrist: 12.09.2019
Tagsatzung:
Datum: 26.09.2019
um: 10.45 Uhr
Ort: Zimmer 34
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 20 % zahlbar innerhalb von 2 Jahren nach Annahme des Sanierungsplanes.
Der Schuldner hat zur Tagsatzung persönlich zu kommen, widrigenfalls der Sanierungsplanantrag als zurückgezogen gilt.
Beschluss vom 9. Juli 2019

Bekannt gemacht am 10. Juli 2019
Text:
Schuldnervertreter:
Ing. Mag. Andreas Gartner
Langenharterstraße 30
4300 St. Valtenin
Beschluss vom 9. Juli 2019

Bekannt gemacht am 1. Oktober 2019
Unternehmen:
Das Unternehmen wird fortgeführt.
Masseverwalterstellvertreter:
Mag. Florian KNOTEK Rechtsanwalt
Pergerstraße 12
2500 Baden
Tel.: 02252/430 560, Fax: 02252 43056 20
E-Mail: info@avia-law.com
Beschluss vom 26. September 2019

Bekannt gemacht am 14. Oktober 2019
Tagsatzung:
Datum: 14.11.2019
um: 10.00 Uhr
Ort: Zimmer 34
erstreckte Sanierungsplantagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Der Schuldner hat zur Tagsatzung persönlich zu kommen, widrigenfalls der Sanierungsplanantrag als zurückgezogen gilt.
Die Tagsatzung dient auch zur Prüfung allenfalls noch angemeldeter nicht geprüfter Forderungen.
Beschluss vom 11. Oktober 2019

Bekannt gemacht am 18. November 2019
Sanierungsplan:
Der Sanierungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 22 %, zahlbar wie folgt:
Eine Quote von 6 % binnen 14 Tagen ab Rechtskraft der Bestätigung des Sanierungsplanes, wobei das Erfordernis hiefür einschließlich des Erfordernisses für sämtliche offenen Masseverbindlichkeiten bei sonstiger Versagung der Bestätigung bis spätestens 20.12. 2019 beim Masseverwalter zu erlegen ist, weitere Quoten von je 8 % binnen 12 und 24 Monaten, jeweils ab Annahme des Sanierungsplanes. Das Respiro beträgt 14 Tage.

Beschluss vom 14. November 2019

Bekannt gemacht am 23. Dezember 2019
Sanierungsplanbestätigung:
Der am 14.11.2019 angenommene Sanierungsplan wird bestätigt.
Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 22 %, zahlbar wie folgt:
Eine Quote von 6 % binnen 14 Tagen ab Rechtskraft der Bestätigung des Sanierungsplanes, weitere Quoten von je 8 % binnen 12 und 24 Monaten, jeweils ab Annahme des Sanierungsplanes. Das Respiro beträgt 14 Tage.
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Beschluss vom 23. Dezember 2019

Bekannt gemacht am 13. Jänner 2020
Aufhebung:
Der Sanierungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Das Sanierungsverfahren ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 13.11.2021
Beschluss vom 7. Jänner 2020



24.09.2021 01:20:24 MESZ
 

Navigation