zur Navigation


HG Wien (007), Aktenzeichen 38 S 31/20s
Konkursverfahren
316191m

Bekannt gemacht am 1. April 2020
Firmenbuchnummer:
FN 316191m
Schuldner:
Rudolf Schuller GmbH
Frauenstiftgasse 12
1210 Wien
FN 316191m
Standort Filialen:
1210 Wien, Anton Störckgasse 86
1210 Wien, Schlingermarkt Std. 60/69
1220 Wien, Schiffmühlenstraße 68
1050 Wien, Reinprechtsdorfer Straße 9
2320 Schwechat, Wiener Straße 19
Masseverwalter:
Rechtsanwalt Dr. Helmut PLATZGUMMER
Salztorgasse 2/11
1010 Wien
Tel.: 235 1000, Fax: 235 1000 60
E-Mail: helmut.platzgummer@salztor.at
Masseverwalterstellvertreter:
Rechtsanwalt Mag. Caroline KLUS
Salztorgasse 2/11
1010 Wien
Tel.: 235 1000, Fax: 235 1000 60
E-Mail: caroline.klus@salztor.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 02.04.2020
Anmeldungsfrist: 10.05.2020
Eigenverwaltung:
Keine Eigenverwaltung des Schuldners.
Text:
Auf Grund der derzeitigen Situation wird der Termin der allgemeinen Prüfungstagsatzung und der Berichtstagsatzung gesondert festgesetzt werden!
Beschluss vom 1. April 2020

Bekannt gemacht am 3. April 2020
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beiordnung:
Gläubigerausschuss - Mitglieder: 1. Kreditschutzverband von 1870, 1120 Wien, Wagenseilgasse 7
2. Alpenländischer Kreditorenverband, 1041 Wien, Schleifmühlgasse 2
3. Österreichischer Verband Creditreform, 1190 Wien, Muthgasse 36-40

Beschluss vom 3. April 2020

Bekannt gemacht am 7. April 2020
Tagsatzung:
Datum: 19.05.2020
um: 09.20 Uhr
Ort: Zi 1614, 16. Stock
Prüfungstagsatzung
Berichtstagsatzung
1. Gläubigerversammlung
Text:
Die Anmeldefrist beträgt richtigerweise: 05.05.2020.
Beschluss vom 7. April 2020

Bekannt gemacht am 4. Mai 2020
Text:
Die für den 19.5.2020 anberaumte APT wird ausschließlich in schriftlicher Form abgehalten (Corona-Virus-Pandemie/beschränkter Zutritt zum Gericht). Der Insolvenzverwalter/in wird aufgefordert, bis längstens 18.5.2020 einen ausführlichen Bericht einzubringen, gleichzeitig zum Anmeldeverzeichnis Stellung zu nehmen und wenn möglich, dieses vom Schuldner/in unterschreiben zu lassen. Eine Verständigung hinsichtlich der bestrittenen Forderungen erfolgt wie bisher mittels eigenem Formular auf schriftlichem Weg. Gläubiger können diesen Bericht über den Insolvenzverwalter/in per Mail zugestellt bekommen.
Beschluss vom 4. Mai 2020

Bekannt gemacht am 22. März 2021
Tagsatzung:
Datum: 07.04.2021
um: 10.00 Uhr
Ort: Zi 1911, 19. Stock
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: 15,75 %

Beschluss vom 22. März 2021

Bekannt gemacht am 7. April 2021
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
Beschluss vom 7. April 2021

Bekannt gemacht am 22. April 2021
Text:
Die Genehmigung der Schlussrechnung und des Verteilungsentwurfes sind rechtskräftig.
Beschluss vom 22. April 2021

Bekannt gemacht am 27. April 2021
Schlussverteilung:
Der Konkurs wird nach Schlussverteilung aufgehoben.
Beschluss vom 27. April 2021

Bekannt gemacht am 18. Mai 2021
Rechtskraft:
Die Aufhebung des Konkurses ist rechtskräftig.
Beschluss vom 18. Mai 2021



05.12.2021 18:28:40 MEZ
 

Navigation