zur Navigation


LGZ Graz (638), Aktenzeichen 27 S 46/17t
Konkursverfahren
391299s

Bekannt gemacht am 8. August 2017
Firmenbuchnummer:
FN 391299s
Schuldner:
Trobau GmbH
Flattendorf 191
8230 Hartberg
FN 391299s
vertreten durch den GF Erwin Schweighofer, geb. 28.3.1962
Flattendorf 191, 8230 Hartberg
Text:
dieser vertreten durch
Mag. Michael Kadlicz, Rechtsanwalt
Domplatz 16, 2700 Wiener Neustadt
Masseverwalter:
ASCHMANN & PFANDL Partnerschaft von Rechtsanwälten GmbH
vertr.d.Dr.Christian Pfandl
8010 Graz, Herreng.28
Tel.: + 43 316/820080, Fax: + 43 316/820080-20
E-Mail: office@aschmann-pfandl.at
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 08.08.2017
Anmeldungsfrist: 03.10.2017
Geringfügig:
Der Konkurs ist geringfügig.
Unternehmen:
Das Unternehmen bleibt geschlossen.
Tagsatzung:
Datum: 17.10.2017
um: 10.00 Uhr
Ort: Zi.Nr. 230/II.Stock (L)
Landesgericht für ZRS Graz, Marburgerkai 49, 8010 Graz
Berichts- und Prüfungstagsatzung
Hiebei wird auch über jene Fragen verhandelt, die der Beschlussfassung der Gläubigerversammlung unterliegen.
Beschluss vom 8. August 2017

Bekannt gemacht am 16. August 2017
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 14. August 2017

Bekannt gemacht am 17. Oktober 2017
Beiordnung:
Gläubigerausschuss - Mitglieder: 1.) Alpenländischer Kreditorenverband, 8011 Graz, Pestalozzistraße 1/2
2.) Kreditschutzverband von 1870, 8010 Graz, Wielandgasse 14-16
3.) Insolvenzschutzverband der ArbeitnehmerInnen Steiermark, 8020 Graz, Hans-Resel-Gasse 8-14
4.) Österr. Verband Creditreform, 1190 Wien, Muthgasse 36-40, Bauteil 4

Beschluss vom 17. Oktober 2017

Bekannt gemacht am 17. Mai 2018
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat den Wegfall der Masseunzulänglichkeit angezeigt.
Beschluss vom 17. Mai 2018

Bekannt gemacht am 11. Dezember 2020
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: Nach dem vorliegenden Verteilungsentwurf können die Insolvenzgläubiger mit ca. 4,7 % ihrer Forderungen bedient werden.

Tagsatzung:
Datum: 12.01.2021
um: 10.55 Uhr
Ort: Videokonferenz
besondere Prüfungs-, Schlussrechnungs- und Verteilungstagsatzung
Text:
Für den Fall, dass unvertretene Gläubiger teilnehmen wollen, werden diese (aufgrund der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie) dringend ersucht einen Gläubigerschutzverband oder einen Rechtsanwalt mit ihrer Vertretung zu beauftragen.
Für eine allfällige Teilnahme an der Videokonferenz ("Zoom") ist dem Insolvenzverwalter eine Mailadresse bis spätestens 07.01.2021, 10.00 Uhr einlangend beim Insolvenzverwalter bekanntzugeben.
Beschluss vom 10. Dezember 2020

Bekannt gemacht am 12. Jänner 2021
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
mit Beisatz: nunmehrige Quote: ca 5 %
Beschluss vom 12. Jänner 2021

Bekannt gemacht am 12. März 2021
Schlussverteilung:
Der Konkurs wird nach Schlussverteilung aufgehoben.
Beschluss vom 12. März 2021

Bekannt gemacht am 6. April 2021
Rechtskraft:
Die Aufhebung des Konkurses ist rechtskräftig.
Beschluss vom 31. März 2021



08.05.2021 21:22:42 MESZ
 

Navigation