zur Navigation


LG St. Pölten (199), Aktenzeichen 14 S 41/11m
Konkursverfahren
17.04.1967

Bekannt gemacht am 22. März 2011
Schuldner:
DANIELS
Vorname:
Patrick
Gastgewerbe
Wienerstraße 32
3443 Sieghartskirchen (Elsbach)
Gebdat: 17.04.1967
Masseverwalter:
Dr. Franz MÜLLER Rechtsanwalt
Georg-Ruck-Straße 9
3470 Kirchberg/Wagram
Tel.: 02279/2227, Fax: 02279/2227-9
E-Mail: office@derguterat.at
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 22.03.2011
Anmeldungsfrist: 26.04.2011
Zustellung:
Den Gläubigern wird durch öffentliche Bekanntmachung in der Insolvenzdatei zugestellt werden.
Tagsatzung:
Datum: 17.05.2011
um: 10.20 Uhr
Ort: Zimmer 216, 2. Stock (Altbau)
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 22. März 2011

Bekannt gemacht am 24. März 2011
Masseverwalter:
Mag. Franz MÜLLER Rechtsanwalt
Georg-Ruck-Straße 9
3470 Kirchberg/Wagram
Tel.: 02279/2227, Fax: 02279/2227-9
E-Mail: office@derguterat.at
Berichtigung des Titels des Masseverwalters.
Beschluss vom 24. März 2011

Bekannt gemacht am 4. April 2011
Unternehmen:
Das Unternehmen bleibt geschlossen.
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 4. April 2011

Bekannt gemacht am 24. Februar 2012
Tagsatzung:
Datum: 03.04.2012
um: 09.50 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock (Altbau)
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Die Insolvenzgläubiger erhalten insgesamt EUR 9.230,00, das entspricht einer Quote von rund 3,42%.
Die Zahlung des genannten Betrages erfolgt in 10 halbjährlichen Raten zu je EUR 923,00; die erste Rate ist binnen eines halben Jahres nach Zahlung der offenen Massekosten fällig, die weiteren Raten jeweils ein halbes Jahr danach.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Beschluss vom 24. Februar 2012

Bekannt gemacht am 3. April 2012
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde nicht angenommen.
Beschluss vom 3. April 2012

Bekannt gemacht am 5. April 2012
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Aufhebung:
Der Konkurs wird mangels Kostendeckung aufgehoben.
Beschluss vom 5. April 2012

Bekannt gemacht am 13. April 2012
Text:
Die Aufhebung des Verfahrens nach § 123a IO erfolgte irrtümlich und ist als gegenstandslos anzusehen.
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird am 13.04.2012 eingeleitet.
Zum Treuhänder wird der Kreditschutzverband von 1870, 1120 Wien, Wagenseilgasse 7, bestellt.
Mit Eintritt der Rechtskraft der Einleitung des Abschöpfungsverfahrens ist der Konkurs aufgehoben (§ 200 Abs. 4 IO).
Beschluss vom 13. April 2012

Bekannt gemacht am 7. Mai 2012
Aufhebung:
Das Abschöpfungsverfahren ist rechtskräftig eingeleitet.
Der Konkurs ist aufgehoben.
Beschluss vom 7. Mai 2012

Bekannt gemacht am 23. April 2019
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird beendet. Dem Schuldner wird Restschuldbefreiung erteilt.
Beschluss vom 23. April 2019

Bekannt gemacht am 13. Mai 2019
Text:
Der Beschluss vom 23.04.2019 ist rechtskräftig.
Beschluss vom 10. Mai 2019



29.01.2020 14:01:38 MEZ
 

Navigation