zur Navigation


LG Wels (519), Aktenzeichen 20 S 14/19p
Konkursverfahren
10.04.1986

Bekannt gemacht am 19. Februar 2019
Schuldner:
Eyup
Vorname:
Hakan
Wettbüro und Gastgewerbe
Grazer Straße 8 - Gewerbestandort
4820 Bad Ischl
Gebdat: 10.04.1986
4820 Bad Ischl, Rettenbachwaldstraße 3a/425 - Wohnadresse
Masseverwalter:
Dr. Hans-Peter NEHER Rechtsanwalt
Pfarrgasse 5/II
4820 Bad Ischl
Tel.: 06132/28 373-0, Fax: 06132/28373-6
E-Mail: dr.neher@ihr-rechtsanwalt.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 20.02.2019
Anmeldungsfrist: 25.04.2019
Tagsatzung:
Datum: 09.05.2019
um: 13.00 Uhr
Ort: Saal 101
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
beim Landesgericht Wels, Maria Theresia Str.12, 1. Stock, Saal 101
Beschluss vom 19. Februar 2019

Bekannt gemacht am 22. Februar 2019
Text:
Über Antrag des Masseverwalters wird festgestellt, dass das bereits geschlossene
Unternehmen des Schuldners geschlossen bleibt (§ 114a Abs 3 IO).
Beschluss vom 22. Februar 2019

Bekannt gemacht am 11. Juni 2019
Tagsatzung:
Datum: 27.06.2019
um: 14.45 Uhr
Ort: Saal 101
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
beim Landesgericht Wels, Maria Theresia Str.12, 1. Stock, Saal 101
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Die Insolvenzgläubiger erhalten eine 10 %-ige Quote, zahlbar in drei Raten und zwar 2 %
binnen 4 Wochen, 3 % binnen 12 Monaten und weitere 5 % binnen 24 Monaten jeweils ab
Annahme des Zahlungsplans, keine Rate aber vor Rechtskraft seiner Bestätigung.
Zur Schlussrechnungstagsatzung:
Die Insolvenzgläubiger und der Schuldner können in die vom Masseverwalter gelegte
Schlussrechnung (allenfalls samt Verteilungsentwurf über die Masseforderungen gem. § 124a
Abs 3 IO) beim Insolvenzgericht Einsicht nehmen und allfällige Bemängelungen bei der
Tagsatzung oder vorher durch Schriftsatz anbringen.
Beschluss vom 11. Juni 2019

Bekannt gemacht am 28. Juni 2019
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Text:
Der Zahlungsplan wurde in der Zahlungsplantagsatzung vom 27.06.2019 angenommen.
Der angenommene Zahlungsplan hat folgenden wesentlichen Inhalt:
Die Insolvenzgläubiger erhalten eine 10 %-ige Quote, zahlbar in drei Raten, und zwar 2 %
binnen 4 Wochen, 3 % binnen 12 Monaten und weitere 5 % binnnen 24 Monaten jeweils ab
Annahme des Zahlungsplans, keine Rate aber vor Rechtskraft seiner Bestätigung.
Beschluss vom 27. Juni 2019

Bekannt gemacht am 1. Juli 2019
Bestätigung:
Der am 27.06.2019 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt.
Wesentlicher Inhalt: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine 10 %-ige Quote, zahlbar in drei Raten, und zwar
2 % binnen 4 Wochen
3 % binnen 12 Monaten und weitere
5 % binnen 24 Monaten jeweils ab Annahme des Zahlungsplans, keine Rate aber vor
Rechtskraft seiner Bestätigung.

Beschluss vom 27. Juni 2019

Bekannt gemacht am 19. Juli 2019
Aufhebung:
Der Zahlungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Der Konkurs ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 27.06.2021
Beschluss vom 19. Juli 2019



07.08.2020 14:21:46 MESZ
 

Navigation