zur Navigation


LG Salzburg (569), Aktenzeichen 23 S 85/18x
Konkursverfahren
244161k

Bekannt gemacht am 23. August 2018
Firmenbuchnummer:
FN 244161k
Schuldner:
H.Z. Trockenausbau GmbH
Wiestalstraße 2b
5411 Oberalm
FN 244161k
Masseverwalter:
Dr. Johannes HIRTZBERGER Rechtsanwalt
Hellbrunnerstraße 9a
5020 Salzburg
Tel.: 0662/829208, Fax: 0662/829208-110
E-Mail: officemanager@lirk-partner.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 24.08.2018
Anmeldungsfrist: 03.10.2018
Hauptinsolvenzverfahren
Tagsatzung:
Datum: 17.10.2018
um: 09.00 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 339, Weiserstr. 22, 5020 Salzburg
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 23. August 2018

Bekannt gemacht am 10. September 2018
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 10. September 2018

Bekannt gemacht am 10. Oktober 2018
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 10. Oktober 2018

Bekannt gemacht am 21. Februar 2019
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat den Wegfall der Masseunzulänglichkeit angezeigt.
Beschluss vom 20. Februar 2019

Bekannt gemacht am 2. Juli 2020
Tagsatzung:
Datum: 17.07.2020
um: 10.45 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 254, Rudolfsplatz 2,5020 Salzburg
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungslegungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: Quote ca. 6,9%

Beschluss vom 2. Juli 2020

Bekannt gemacht am 15. Juli 2020
Verlegung:
Die für den 17.07.2020 anberaumte Tagsatzung wird verlegt auf:
Datum: 28.08.2020
um: 09.45 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 254, Rudolfsplatz 2,5020 Salzburg

Grund: Verhinderung des Masseverwalters.
Beschluss vom 14. Juli 2020

Bekannt gemacht am 25. August 2020
Text:
geänderter Verteilungsentwurf Quote 6,1 %
Beschluss vom 25. August 2020

Bekannt gemacht am 31. August 2020
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
Quote 6,196989 %
Beschluss vom 28. August 2020

Bekannt gemacht am 3. September 2020
Überweisung:
Verfahren abgetreten an: 44 S 71/20 w
Beschluss vom 3. September 2020



24.09.2021 01:46:19 MESZ
 

Navigation