zur Navigation


LG Salzburg (569), Aktenzeichen 23 S 27/12h
Konkursverfahren
260962v

Bekannt gemacht am 24. Februar 2012
Firmenbuchnummer:
FN 260962v
Schuldner:
PLA Logistik Limited, Zweigniederlassung Österreich
Plainfelder Str. 1
5303 Thalgau
FN 260962v
Sanierungsverwalter:
Dr. Guido LEPESKA Rechtsanwalt
Jahnstraße 11
5020 Salzburg
Tel.: 0662/883473, Fax: 0662/883473-2
E-Mail: office@law.sbg.at
Eröffnung:
Eröffnung des Sanierungsverfahrens: 24.02.2012
Anmeldungsfrist: 20.04.2012
Hauptinsolvenzverfahren
Tagsatzung:
Datum: 14.03.2012
um: 11.30 Uhr
Ort: Saal 32
1. Gläubigerversammlung
und Berichtstagsatzung
Tagsatzung:
Datum: 04.05.2012
um: 09.00 Uhr
Ort: Saal 32
Prüfungstagsatzung
Tagsatzung zur allfälligen Fertigung des Vermögensverzeichnisses
Schlussrechnungstagsatzung
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 30 %, zahlbar binnen 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplanes.
Beschluss vom 24. Februar 2012

Bekannt gemacht am 15. März 2012
Text:
Der Beshcluss des Landesgerichtes Salzburg vom 24. Februar 2012, 23 S 27/12h-8 wird dahingehend berichtigt, dass die Bezeichnung der Schuldnerin zu lauten hat wie folgt:
PLA Logistik Limited, 5303 Thalgau, vertreten durch den Geschäftsführer Bodo Löchel, geb. am 17. 4. 1958, St. Martin 178, 5522 St. Martin im Tennengebirge, vertreten durch Dr. Stefan Rieder, Rechtsanwalt in 5020 Salzburg, Giselakai 43.
Beschluss vom 15. März 2012

Bekannt gemacht am 4. Mai 2012
Text:
Sanierungsplan zurückgezogen
Eigenverwaltung:
Dem Schuldner wird die Eigenverwaltung entzogen.
Text:
Abänderung der Bezeichnung auf Konkursverfahren
Masseverwalter:
Dr. Guido LEPESKA Rechtsanwalt
Jahnstraße 11
5020 Salzburg
Tel.: 0662/883473, Fax: 0662/883473-2
E-Mail: office@law.sbg.at
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 4. Mai 2012

Bekannt gemacht am 25. Mai 2012
Text:
Die Emailadresse des Masseverwalters wird dahingehend berichtigt, dass sie wie folgt zu lauten hat: office@law-sbg.at
Beschluss vom 25. Mai 2012

Bekannt gemacht am 11. Juni 2012
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Beschluss vom 8. Juni 2012

Bekannt gemacht am 5. Juli 2012
Beiordnung:
Gläubigerausschuss - Mitglieder: 1) Alpenländischer Kreditorenverband (AKV)
2) Kreditschutzverband von 1870 (KSV)
3) Österreichischer Verband Creditreform (ÖVC)
4) Insolvenzschutzverband für ArbeitnehmerInnen (ISA)

Beschluss vom 4. Juli 2012

Bekannt gemacht am 7. Dezember 2012
Masseverwalter:
Dr. Guido LEPESKA Rechtsanwalt
Sterneckstraße 37
5020 Salzburg
Tel.: 0662/ 87 17 16-0, Fax: 0662/871 078-35
E-Mail: office@lepeska.eu
Auf die Adressänderung des Masseverwalters wird hingewiesen.
Beschluss vom 7. Dezember 2012

Bekannt gemacht am 18. Jänner 2019
Tagsatzung:
Datum: 13.02.2019
um: 10.00 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 208, Rudolfsplatz 2,5020 Salzburg
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Verteilungstagsatzung
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: 0 %

Beschluss vom 18. Jänner 2019

Bekannt gemacht am 13. Februar 2019
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
(gemäß § 47 Abs. 2 IO) Quote: 0 %
Beschluss vom 13. Februar 2019

Bekannt gemacht am 6. März 2019
Aufhebung:
Der Konkurs wird nach Verteilung an die Massegläubiger aufgehoben.
Beschluss vom 6. März 2019

Bekannt gemacht am 25. März 2019
Rechtskraft:
Die Aufhebung des Konkurses ist rechtskräftig.
Beschluss vom 25. März 2019



22.11.2019 06:15:02 MEZ
 

Navigation