zur Navigation


LG Steyr (499), Aktenzeichen 14 S 44/17v
Konkursverfahren
183509t

Bekannt gemacht am 15. Dezember 2017
Firmenbuchnummer:
FN 183509t
Schuldner:
Reifen Bruckmüller GmbH
Gewerbehorstraße 4
5071 Wals - Siezenheim
FN 183509t
und 4522 Sierning, Ruthnergasse 23
Eröffnung:
Eröffnung des Sanierungsverfahrens: 15.12.2017
Anmeldungsfrist: 13.02.2018
Masseverwalter:
Dr. Erhard HACKL Rechtsanwalt
Garnisonstraße 17
4020 Linz
Tel.: 0732/776234, Fax: DW 22
E-Mail: linz@rae-hhw.at
Masseverwalterstellvertreter:
Mag. Markus WEIXLBAUMER Rechtsanwalt
Garnisonstraße 17
4020 Linz
Tel.: 0732/77 62 34, Fax: DW 22
E-Mail: linz@rae-hhw.at
weitere Stellvertreter:
Dr. Günther Grassner, Rechtsanwalt,
4020 Linz, Südtiroler Straße 4-6,
Tel: 0732/770815, Fax: 770816,
e-mail: office@gltp.at, und

Dr. Norbert Mooseder, Rechtsanwalt,
4400 Steyr, Stelzhamerstraße 1,
Tel: 07252/42424, Fax: DW 24,
e-mail: office@gltp.at,
Eigenverwaltung:
Keine Eigenverwaltung des Schuldners.
Hauptverfahren:
Es handelt sich um ein Hauptverfahren.
Text:
Ausländische Gläubiger, die keine Abgabestelle im Inland haben, werden aufgefordert, gleichzeitig mit ihrer Forderungsanmeldung, spätestens 14 Tage nach Einlangen der Forderungsanmeldung, einen Zustellbevollmächtigten namhaft zu machen, wobei einer Person, die keine Abgabestelle im Inland hat, eine Zustellungsvollmacht nicht wirksam erteilt werden kann. Wird diesem Auftrag nicht nachgekommen, so erfolgen weitere Zustellungen durch Übersendung des jeweiligen Schriftstückes ohne Zustellnachweis, bis ein geeigneter Zustellbevollmächtigter dem Gericht namhaft gemacht oder dem Gericht eine Abgabestelle im Inland bekanntgegeben wird. Das Schriftstück gilt 14 Tage nach Aufgabe der Post als zugestellt.
Tagsatzung:
Datum: 27.02.2018
um: 14.30 Uhr
Ort: 2. Stock, Saal 2
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Tagsatzung:
Datum: 13.03.2018
um: 13.50 Uhr
Ort: 2. Stock, Saal 2
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine 20%ige Quote, zahlbar binnen 24 Monaten ab Annahme des Sanierungsplans, jedoch nicht vor Rechtskraft seiner Bestätigung.
Beschluss vom 15. Dezember 2017

Bekannt gemacht am 18. Dezember 2017
Beiordnung:
Gläubigerausschuss - Mitglieder: - Alpenländischer Kreditorenverband, 4020 Linz, Humboldtstraße 39,
- Kreditschutzverband von 1870, 4020 Linz, Mozartstraße 11,
- Insolvenschutzverband für Arbeitnehmer(Innen), 4020 Linz, Volksgartenstraße 40,
- Österreichischer Verband Creditreform, 1190 Wien, Muthgasse 36-40,

Beschluss vom 18. Dezember 2017

Bekannt gemacht am 13. Februar 2018
Text:
Die Schließung des Unternehmens der Schuldnerin wird bewilligt.
Beschluss vom 13. Februar 2018

Bekannt gemacht am 23. Februar 2018
Text:
Die für den 27.2.2018 anberaumte Tagsatzung wird wegen Erkrankung der Richterin auf den 6.3.20218, 14.45 Uhr, bei diesem Gericht, Saal 2, II. OG, verlegt.
Beschluss vom 23. Februar 2018

Bekannt gemacht am 7. März 2018
Bezeichnungsänderung:
Die Bezeichnung des Verfahrens wird auf Konkursverfahren abgeändert.
Abberaumung:
Die für den 13.03.2018 anberaumte Tagsatzung wird abberaumt.
Beschluss vom 7. März 2018

Bekannt gemacht am 8. März 2018
Text:
Zum weiteren Mitglied des Gläubigerausschusses wird die Finanzprokuratur Wien, 1011 Wien, Singerstraße 17-19, bestellt.
Beschluss vom 8. März 2018

Bekannt gemacht am 28. Februar 2019
Text:
Dr. Erhard Hackl, Rechtsanwalt, 4020 Linz, Garnisonstraße 17, wird wegen Zurücklegung der Rechtsanwaltschaft seines Amtes als Masseverwalter enthoben und an seiner Stelle der bisherige Stellvertreter Mag. Markus Weixlbaumer, Rechtsanwalt, 4020 Linz, Garnisonstraße 17, zum Masseverwalter bestellt.
Beschluss vom 28. Februar 2019



19.04.2021 23:54:55 MESZ
 

Navigation