zur Navigation


LG Klagenfurt (729), Aktenzeichen 41 S 67/20f
Konkursverfahren
244825m

Bekannt gemacht am 27. November 2020
Firmenbuchnummer:
FN 244825m
Schuldner:
EUROFLEX Fördertechnikgesellschaft m.b.H.
Ferdinand-Wedenig-Straße 8
9500 Villach
FN 244825m
Masseverwalter:
Dr. Peter MESSNARZ Rechtsanwalt
Klagenfurterstraße 9/1
9500 Villach
Tel.: 04242/28 30 62, Fax: 04242/283062-76
E-Mail: kanzlei@messnarz.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 28.11.2020
Anmeldungsfrist: 07.12.2020
Tagsatzung:
Datum: 22.12.2020
um: 09.00 Uhr
Ort: VHS 225/II.Stock
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 27. November 2020

Bekannt gemacht am 1. Dezember 2020
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 1. Dezember 2020

Bekannt gemacht am 23. Dezember 2020
Beiordnung:
Gläubigerausschuss - Mitglieder: 1) Alpenländischer Kreditorenverband, Sariastraße 5, 9020 Klagenfurt;
2) Kreditschutzverband v. 1870, Dr.F.-Palla-Gasse 21, 9020 Klagenfurt;
3. Österreichischer Verband Creditreform, Zweigstelle Kärnten, Bahnhofstraße 38c, 9020 Klagenfurt.

Beschluss vom 22. Dezember 2020

Bekannt gemacht am 16. Februar 2021
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: Nach dem Ergebnis des Verteilungsentwurfes werden die Massegläubiger vollständig befriedigt, während auf die Insolvenzgläubiger eine Quote von ca. 20,797 % entfällt.

Tagsatzung:
Datum: 09.03.2021
um: 11.30 Uhr
Ort: VS 225/II. Stock
Verteilungstagsatzung
Schlussrechnungslegungstagsatzung
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 16. Februar 2021

Bekannt gemacht am 4. März 2021
Text:
B e s c h l u s s :
Zum mittlerweiligen Stellvertreter für das Verfahren 41 S 67/20 f wird
Dr. Karl Peter Hasch,
Rechtsanwalt, Moritschgasse 5, 9500 Villach,
bestellt.
Beschluss vom 4. März 2021

Bekannt gemacht am 8. März 2021
Text:
Verbesserung des Verteilungsentwurfes:
Nach dem Ergebnis des verbesserten Verteilungsentwurfes werden die Massegläubiger vollständig befriedigt, während auf die Insolvenzgläubiger eine Quote von ca. 20,274 % entfällt.
Beschluss vom 8. März 2021

Bekannt gemacht am 10. März 2021
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.
Danach werden die Masseforderungen zur Gänze befriedigt. Auf die Insolvenzgläubiger entfällt eine Quote von rund 20,27 %.
Beschluss vom 9. März 2021

Bekannt gemacht am 23. April 2021
Schlussverteilung:
Der Konkurs wird nach Schlussverteilung aufgehoben.
Beschluss vom 23. April 2021



08.05.2021 22:24:24 MESZ
 

Navigation