zur Navigation


LG St. Pölten (199), Aktenzeichen 14 S 4/21k
Konkursverfahren
476465i

Bekannt gemacht am 7. Jänner 2021
Firmenbuchnummer:
FN 476465i
Schuldner:
GPA-SYSTEMHAUS GMBH
Siegfried Marcus Straße 15
3151 St. Georgen am Steinfelde
FN 476465i
Masseverwalter:
Dr. Martin BRANDSTETTER Rechtsanwalt
Bahnhofstraße 2 (Hofmann Center)
3300 Amstetten
Tel.: 07472/611 22, Fax: 07472/611 22 4
E-Mail: office@ra-brandstetter.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 08.01.2021
Anmeldungsfrist: 23.02.2021
Zustellung:
Den Gläubigern wird durch öffentliche Bekanntmachung in der Insolvenzdatei zugestellt werden.
Tagsatzung:
Datum: 09.03.2021
um: 11.30 Uhr
Ort: Videokonferenz
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Text:
Die Tagsatzung in dieser Insolvenzsache wird nicht im Gerichtsgebäude stattfinden, sondern dezentral per verschlüsselter Videokonferenz abgehalten werden.
Jeder Verfahrensbeteiligte, der zur Teilnahme an dieser nichtöffentlichen Tagsatzung berechtigt ist, wird rechtzeitig vom Insolvenzverwalter eine E-Mail mit dem
entsprechenden Link erhalten. Die Teilnahme ist mit Computer, Tablet oder Smartphone möglich.
Die Gläubiger werden aufgefordert, bei der Forderungsanmeldung eine E-Mailadresse anzugeben. Gläubiger, die dies unterlassen, werden keinen Link für die
Teilnahme an der Videokonferenz erhalten und daher an der Tagsatzung nicht teilnehmen können. Es wird im Hinblick auf die derzeitige Sondersituation
DRINGEND empfohlen, dass sich die Gläubiger zur gesicherten Teilnahme an der Tagsatzung von einem Gläubigerschutzverband (KSV, AKV, ÖVC, ISA) oder
einem Rechtsanwalt vertreten lassen.
Beschluss vom 7. Jänner 2021

Bekannt gemacht am 2. März 2021
Verlegung:
Die für den 09.03.2021 anberaumte Tagsatzung wird verlegt auf:
Datum: 16.03.2021
um: 09.45 Uhr
Ort: Videokonferenz

Beschluss vom 2. März 2021

Bekannt gemacht am 15. März 2021
Masseverwalterstellvertreter:
Rechtsanwalt Mag. Sebastian FEIGL
Preinsbacherstraße 5
3300 Amstetten
Tel.: 07472/68630, Fax: 07472/68630 - 10
E-Mail: office@rafeigl.at
Beschluss vom 15. März 2021

Bekannt gemacht am 16. März 2021
Unternehmen:
Das Unternehmen bleibt geschlossen.
Beschluss vom 16. März 2021

Bekannt gemacht am 13. April 2021
Tagsatzung:
Datum: 11.05.2021
um: 10.00 Uhr
Ort: Videokonferenz
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Sanierungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Sanierungsplanvorschlags:
Die Insolvenzgläubiger erhalten auf ihre Forderungen eine 20%ige Quote, zahlbar binnen 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplanvorschlags, nicht jedoch vor rechtskräftiger Bestätigung des Sanierungsplans.
Text:
Die Tagsatzung in dieser Insolvenzsache wird nicht im Gerichtsgebäude stattfinden, sondern dezentral per verschlüsselter Videokonferenz abgehalten werden. Jeder Verfahrensbeteiligte, der zur Teilnahme an dieser nichtöffentlichen Tagsatzung berechtigt ist, wird rechtzeitig vom Insolvenzverwalter eine E-Mail mit dem entsprechenden Link erhalten. Die Teilnahme ist mit Computer, Tablet oder Smartphone möglich.
Die Gläubiger werden aufgefordert, bei der Forderungsanmeldung eine E-Mailadresse anzugeben. Gläubiger, die dies unterlassen, werden keinen Link für die Teilnahme an der Videokonferenz erhalten und daher an der Tagsatzung nicht teilnehmen können. Es wird im Hinblick auf die derzeitige Sondersituation DRINGEND ampfohlen, dass sich die Gläubiger zur gesicherten Teilnahme an der Tagsatzung von einem Gläubigerschutzverband (KSV, AKV, ÖVC, ISA) oder einem Rechtsanwalt vertreten lassen.
Beschluss vom 13. April 2021



08.05.2021 20:56:14 MESZ
 

Navigation