zur Navigation


BG Vöcklabruck (503), Aktenzeichen 15 S 68/19w
Schuldenregulierungsverfahren
16.08.1967

Bekannt gemacht am 22. Juli 2019
Schuldner:
Weber
Vorname:
Rudolf
Pensionist
Linzer Straße 21/1
4850 Timelkam
Gebdat: 16.08.1967
Masseverwalter:
Dr. Eva-Katrin MEUSBURGER-STREICHER Rechtsanwältin
Neutorgasse 6/6
4020 Linz
Tel.: 0732/7766040, Fax: 0732/776604-20
E-Mail: kanzlei@mw-ra.at
Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 23.07.2019
Anmeldungsfrist: 18.09.2019
Hauptverfahren:
Es handelt sich um ein Hauptverfahren iSd EuInsVO.
Eigenverwaltung:
Keine Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 02.10.2019
um: 09.30 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 1, Erdgeschoß
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Beschluss vom 22. Juli 2019

Bekannt gemacht am 16. September 2019
Tagsatzung:
Datum: 02.10.2019
um: 09.30 Uhr
Ort: Verhandlungssaal 1, Erdgeschoß
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Aufgrund des geltend gemachten Aufrechnungsrechtes (§ 12a Abs.2 IO) erhalten die Insolvenzgläubiger mtl.EUR 142,00, 14x jährlich, in 3 Jahren, das ergibt unter Berücksichtigung von Masseforderungen derzeit eine Quote von 0,63 %.

Der Schuldner hat zu dieser Tagsatzung persönlich zu kommen, Andernfalls gilt der Antrag als zurückgezogen.

Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Beschluss vom 16. September 2019

Bekannt gemacht am 3. Oktober 2019
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Quote beträgt 1 %, zahlbar in 2 gleichen jährlichen Raten, jeweils fällig am 31.7. eines jeden Jahres, erstmals am 31.7.2023.
Der Schuldner hat die Masseforderungen bei sonstiger Nichtigkeit des Zahlungsplans bis 31.7.2023 zu zahlen.

Bestätigung:
Der am 02.10.2019 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt.
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Beschluss vom 2. Oktober 2019

Bekannt gemacht am 24. Oktober 2019
Aufhebung:
Der Zahlungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Das Schuldenregulierungsverfahren ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 31.07.2024
Beschluss vom 23. Oktober 2019



26.01.2022 08:42:08 MEZ
 

Navigation