zur Navigation


HG Wien (007), Aktenzeichen 4 S 178/16b
Konkursverfahren
14.04.1980

Bekannt gemacht am 30. November 2016
Schuldner:
VATAN
Vorname:
Dogan
selbst. erwerbstätig (Gastgewerbe)
Eichelhofstraße 2/3/4
1190 Wien
Gebdat: 14.04.1980
1110 Wien, Guglgasse 11 MEGAPLEX/22
Masseverwalter:
Dr. Charlotte BÖHM Rechtsanwalt
Taborstraße 10/Stg. 2
1020 Wien
Tel.: 214 77 10-20 oder 35, Fax: 214 77 10-16
E-Mail: boehm@vana.cc
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 30.11.2016
Anmeldungsfrist: 17.01.2017
Geringfügig:
Der Konkurs ist geringfügig.
Tagsatzung:
Datum: 31.01.2017
um: 10.00 Uhr
Ort: Zi. 1607, 16. Stock
Prüfungstagsatzung
Berichtstagsatzung
Beschluss vom 30. November 2016

Bekannt gemacht am 9. Dezember 2016
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 9. Dezember 2016

Bekannt gemacht am 16. Februar 2017
Tagsatzung:
Datum: 29.03.2017
um: 10.45 Uhr
Ort: Zi. 1607, 16. Stock
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 15. Februar 2017

Bekannt gemacht am 30. März 2017
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).
Tagsatzung:
Datum: 03.05.2017
um: 10.15 Uhr
Ort: Zi. 1607, 16. Stock
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags: 49,5 % in 5 Jahren, zahlbar in halbjährlichen Raten jeweils am 1. Juni und
1. Dezember.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Beschluss vom 30. März 2017

Bekannt gemacht am 3. Mai 2017
Tagsatzung:
Datum: 06.06.2017
um: 10.15 Uhr
Ort: Zi. 1607, 16. Stock
Erstreckung einer Tagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Geänderter Zahlungsplanvorschlag: - Wesentlicher Inhalt: Quote von 30 %, zahlbar in 10 gleichen Halbjahresraten,
die erste Rate bis 5.12.2017, die 2. Rate bis 5.6.2018, die Folgeraten jeweils am 5.12. bzw. 5.6. der Folgejahre.

Zur Verhandlung über die Verwaltungsschlussrechnung
Zur Allfälligen Einleitung des Abschöpfungsverfahrens mit Restschuldbefreiung
Beschluss vom 3. Mai 2017

Bekannt gemacht am 7. Juni 2017
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Quote von 30%, zahlbar in 10 gleichen Halbjahresraten, die erste Rate bis 05.12.2017, die zweite Rate bis 05.06.2018, die Folgeraten jeweils am 05.12. bzw. 05.06. der Folgejahre.

Bestätigung:
Der am 06.06.2017 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt.
Text:
Frist gemäß § 196 Abs. 2 IO: 3 Jahre ab Rechtskraft der Bestätigung des Zahlungsplans
Beschluss vom 6. Juni 2017

Bekannt gemacht am 26. Juni 2017
Aufhebung:
Der Zahlungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Der Konkurs ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 05.06.2022
Beschluss vom 26. Juni 2017



29.01.2020 13:59:51 MEZ
 

Navigation