zur Navigation


LG St. Pölten (199), Aktenzeichen 14 S 12/17f
Konkursverfahren
03.09.1957

Bekannt gemacht am 23. Jänner 2017
Schuldner:
WIRRER
Vorname:
Gertrud
Gastgewerbe
Markt 48
3365 Allhartsberg
Gebdat: 03.09.1957
Masseverwalter:
Mag. Michael PFLEGER Rechtsanwalt
Hauptplatz 1/2
3300 Amstetten
Tel.: 07472/61 303, Fax: 07472/61 303 - 50
E-Mail: amstetten@lhup.at
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 23.01.2017
Anmeldungsfrist: 28.02.2017
Zustellung:
Den Gläubigern wird durch öffentliche Bekanntmachung in der Insolvenzdatei zugestellt werden.
Tagsatzung:
Datum: 21.03.2017
um: 11.00 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock (Altbau)
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung
Beschluss vom 23. Jänner 2017

Bekannt gemacht am 30. Jänner 2017
Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Beschluss vom 30. Jänner 2017

Bekannt gemacht am 28. Dezember 2017
Tagsatzung:
Datum: 30.01.2018
um: 10.30 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock (Altbau)
Nachträgliche Prüfungstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags:
Die Konkursgläubiger erhalten insgesamt 2,94% ihrer Forderungen, zahlbar in 60 Teilquoten zu je EUR 50,--, und zwar die erste Teilquote innerhalb von einem Monat ab Annahme des Zahlungsplanes, sowie die restlichen 59 Teilquoten jeweils am 15. der Folgemonate.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Beschluss vom 28. Dezember 2017

Bekannt gemacht am 2. Februar 2018
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde angenommen.
Wesentlicher Inhalt: Die Insolvenzgläubiger erhalten 5%, zahlbar in 5 gleich hohen Jahresraten, beginnend 12 Monate ab Annahme.
Für die Vereinbarung gilt 14 Tage Nachfrist.

Beschluss vom 30. Jänner 2018

Bekannt gemacht am 5. Februar 2018
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Bestätigung:
Der am 30.01.2017 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt.
Mit Eintritt der Rechtskraft der Bestätigung des Zahlungsplans ist der Konkurs aufgehoben (§ 152 b Abs 2 IO).
Beschluss vom 1. Februar 2018

Bekannt gemacht am 7. Februar 2018
Text:
Die Zahlungsplanbestätigung vom 01.02.2018 wird dahingehend berichtigt, dass sie anstelle von "Der am 30.01.2017 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt" zu lauten hat wie folgt:
"Der am 30.01.2018 angenommene Zahlungsplan wird bestätigt."
Beschluss vom 7. Februar 2018

Bekannt gemacht am 26. Februar 2018
Aufhebung:
Der Zahlungsplan ist rechtskräftig bestätigt.
Der Konkurs ist aufgehoben.
Ende der Zahlungsfrist: 30.01.2023
Beschluss vom 26. Februar 2018

Bekannt gemacht am 5. April 2018
Text:
Gemäß § 196 Abs. 2 IO wird die Frist zur Bezahlung der Masseforderungen mit 01.02.2020 festgesetzt.
Beschluss vom 5. April 2018



26.09.2020 06:10:00 MESZ
 

Navigation