zur Navigation


BG Linz (452), Aktenzeichen 26 S 173/17i
Schuldenregulierungsverfahren
21.02.1954

Bekannt gemacht am 17. Oktober 2017
Schuldner:
Preradovic
Vorname:
Milovan
Pensionist
Schillerstraße 41/2.Stock 5
4020 Linz
Gebdat: 21.02.1954
Masseverwalter:
Dr. Eva-Katrin MEUSBURGER-STREICHER Rechtsanwältin
Stelzhamerstraße 12/3
4020 Linz
Tel.: 0732/ 60 20 80-0, Fax: 0732 60 20 80-20
E-Mail: insolvenz@d-ra.at
Eröffnung:
Eröffnung des Schuldenregulierungsverfahrens: 17.10.2017
Anmeldungsfrist: 19.12.2017
Geringfügig:
Das Schuldenregulierungsverfahren ist geringfügig.
Eigenverwaltung:
Keine Eigenverwaltung des Schuldners.
Tagsatzung:
Datum: 09.01.2018
um: 08.30 Uhr
Ort: Zimmer 52, Erdgeschoss
1. Gläubigerversammlung
Prüfungstagsatzung
Zahlungsplantagsatzung
Wesentlicher Inhalt des Zahlungsplanvorschlags: Angeboten werden EUR 359,00, 14 x jährlich in 5 Jahren, das ergibt derzeit eine Quote von ca. 34,19 %. Unter Berücksichtigung eines Absonderungsrechtes gemäß § 12a Abs 1 IO wird der monatlich angebotene Betrag erst ab Erlöschen des Absonderungsrechtes angeboten.
Abschöpfungsverfahrenstagsatzung
Schlussrechnungstagsatzung
Beschluss vom 17. Oktober 2017

Bekannt gemacht am 18. Oktober 2017
Text:
Der Satz "Unter Berücksichtigung eines Absonderungsrechtes gemäß § 12a Abs 1 IO wird der monatlich angebotene Betrag erst ab Erlöschen des Absonderungsrechtes angeboten."
wurde irrtümlich veröffentlicht und hat zu entfallen.
Beschluss vom 18. Oktober 2017

Bekannt gemacht am 30. Oktober 2017
Text:
Die dem Schuldner gegen die Drittschuldner
a)Pensionsversicherungsanstalt, Landesstelle Oberösterreich, Bahnhofplatz 8, 4021 Linz
b)Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Landesstelle Linz, Garnisonstraße 5, 4010 Linz
zustehenden Forderungen werden zusammengerechnet (§ 205 Abs 1 IO in Verbindung mit § 292 EO).
Die unpfändbaren Grundbeträge sind dem Schuldner vom Einkommen, das er vom AMS Linz erhält, zu gewähren.
Die Steigerungsbeträge sind von allen Drittschuldnern zu berücksichtigen.
Für Zahlungen, die nach der Zustellung dieses Beschlusses fällig werden, ist die Zusammenrechnung zu berücksichtigen.
Die Zusammenrechnung gilt für die Dauer des Schuldenregulierungsverfahrens bzw. eines eventuell anschließenden Abschöpfungsverfahrens.
Beschluss vom 30. Oktober 2017

Bekannt gemacht am 10. Jänner 2018
Zahlungsplan:
Der Zahlungsplan wurde nicht angenommen.
Beteiligter:
ASB Schuldnerberatung GmbH

Bockgasse 2b
4020 Linz
Tel.: 0732/653631, Fax: 0732/653630
E-Mail: treuhand@asb-gmbh.at
Abschöpfungsverfahren:
Das Abschöpfungsverfahren wird am 09.01.2018 eingeleitet.
Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Beschluss vom 9. Jänner 2018

Bekannt gemacht am 29. Jänner 2018
Aufhebung:
Das Abschöpfungsverfahren ist rechtskräftig eingeleitet.
Das Schuldenregulierungsverfahren ist aufgehoben.
Beschluss vom 29. Jänner 2018



26.01.2022 09:50:01 MEZ
 

Navigation